Stall

Osteuropa-Holzhacker-Folk

feine und unfeine Lieder

 

Balkan-Beat? Chanson? Die Musik von Susanna Koska (Gesang und Kwetsche) und Mirek Matuška (Gitarre) lässt sich in kein Fach pressen. Und die Texte nehmen mal direkt, mal ironisch gesellschaftliche und soziale Phänomene provokant aufs Korn.
Die „Zauberhafte Welt der Tiere“ ist inspiriert von Jaroslav Hasek, Ringelnatz und Johnny Cash... und ist bevölkert von Affen, Winnetou, Schnaps und Zigarettenrauch.

 

Mirek (an der Gitarre) und Susanna (die singt und ab und zu die Kwetsche spielt) haben beide kein Abitur.

Sie entstammen nachweislich alten Dynastien von arbeitslosen Heckenpennern, Musikern und  Rumtreibern.

 

Im Oktober 2014 veröffentlichen die Tiere das erste Album. "Affenalarm!“ wurde produziert von Gregor Hennig und aufgenommen im legendären „Studio Nord Bremen“ (u.a. James Last, Münchener Freiheit, Sven Väth, Tocotronic, Die Sterne). Seit 2010 gibt’s Auftritte in Norddeutschland, Berlin und Prag - unter anderem auf dem Hafengeburtstag, der „Hoyschrecke“ oder der ElbDisharmonie.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zauberhafte Welt der Tiere